Home
TERMINE

Fr, 22. September 2017, 18.00 Uhr - So, 24. September 2017, 12.00 Uhr
Tage der Stille
P. Reinhold Ettel SJ
Ignatiushaus, Linz

Do, 28. September 2017, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Grundlagen moderner Schriftauslegung
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

So, 8. Oktober 2017, 15.00 - 18.00 Uhr
Ehren und pflegen solange du lebst ...
Das "vierte Gebot" für Angehörige von an Demenz Erkrankten
P. Anton Aigner SJ, P. Josef Maureder SJ, Anmeldung erforderlich
Kardinal König Haus, 1130 Wien

Do, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Was bedeutet für uns „Inspiration“?
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Fr, 3. November 2017, 18.00 Uhr - So, 5. November 2017, 12.00 Uhr
Tage der Stille
P. Reinhold Ettel SJ
Ignatiushaus, Linz

Mo, 13. November 2017, 14.30 Uhr - Mi, 15. November 2017, 12.30 Uhr
Bildungstage für Ober/innen & Koordinator/innen
P. Alois Riedlsperger SJ, Mag. Carina Spernbour-Näpflin
Anmeldung erforderlich
Kardinal König Haus, 1130 Wien

Sa, 18. November 2017, 09.00 - 16.00 Uhr
Biblische Spiritualität NT
Das Christuszeugnis des Markus - Einführung ins neue Lesejahr
P. Martin Hasitschka SJ
Kardinal König Haus, 1130 Wien

Do, 23. November 2017, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Biblische Schöpfungstheologie heute
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Fr, 24. November 2017, 18.00 Uhr - So, 26. November 2017, 12.00 Uhr
Tage der Stille
P. Reinhold Ettel SJ
Ignatiushaus, Linz

Fr, 1. Dezember 2017, 18.00 Uhr - So, 3. Dezember 2017, 17.00 Uhr
Ikonenmalen
P. Iwan Sokolowski SJ, Renate Grasberger
Anmeldung und Informationen im Kardinal König Haus
Kardinal König Haus, 1130 Wien

Mo, 4. Dezember 2017, 19.00 - 21.00 Uhr
Mit Grenzen leben
Der Glaube, der Tod und das Leben - Gesprächsabend zu Kurzfilm
P. Klaus Schweiggl SJ, Herbert Link
Kardinal König Haus, 1130 Wien

Do, 14. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Gewalt und Gottesbilder im Alten Bund
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Do, 18. Jänner 2018, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Biblische „Geschichten“ – FAKE NEWS??
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Mo, 22. Jänner 2018, 14.30 Uhr - Mi, 24. Jänner 2018, 12.30 Uhr
Vernetzungstreffen Berufungspastoral
Entscheidungen begleiten in der Berufungspastoral
P. Albert Holzknecht SJ, Sr. Mag. Ruth Pucher MC, Anmeldung erforderlich
Kardinal König Haus, 1130 Wien

Do, 22. Februar 2018, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Archäologie und Altes Testament
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Do, 22. März 2018, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Annäherung an die Prophetenbücher
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Do, 19. April 2018, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Aktuell: Die Quellen der vier Evangelien
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Fr, 18. Mai 2018, 17.00 Uhr - Mo, 21. Mai 2018, 13.00 Uhr
Tage der Besinnung für Paare
P. Reinhold Ettel SJ, Anm.: reinhold.ettel@jesuiten.org, Tel: +43 (0)676 5555 492
Benediktinerstift Admont

Do, 24. Mai 2018, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Apocalypse now? … Bibel und Zukunft
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

Do, 14. Juni 2018, 19.30 Uhr
Täglich aus der Bibel leben
Wie ist das mit den „Apokryphen“?
P. Friedrich Sperringer SJ
Alte Burse, 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19

GEBET & GOTTESDIENST
Zum täglichen Online-Gebet

24. September 2017

Gottesdienst:
Wien, Jesuitenkirche, 10:30 , W.A.MOZART - Missa brevis in B, KV275 Consortium Musicum Alte Universität

1. Oktober 2017

Gottesdienst:
Wien, Jesuitenkirche, 10:30 , Franz Schubert - Große Messe in As-Dur, D 678 Chorvereinigung St. Augustin

<zur Übersichtsseite>
GEBETSANLIEGEN DES PAPSTES

Gebetsmeinungen des Papstes für September

Missionarischer Geist möge unsere Pfarren inspirieren, den Glauben mitzuteilen und die Liebe... <mehr>
BEVORSTEHENDE GEDENKTAGE

3. Oktober

Borja, Francisco de

12. Oktober

Beyzym, Jan

Jesuiten-Flüchtlingsdienst: Notrettung nicht kriminalisieren

Nun haben mehrere Hilfsorganisationen angesichts des von Italien und Libyen ausgeübten Drucks ihre Seenotrettung im Mittelmeer ausgesetzt. Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst warnt vor einer Kriminalisierung der Helfer. mehr

Japans Marco Polo

Halbe Sachen waren definitiv nicht seine Sache. Peter Kasui Kibe (1587-1639) wollte unbedingt Jesuit werden, trotz der Verfolgung in seinem Land. Als erster Japaner schlug er sich nach Jerusalem durch - und bis nach Rom. Vor 400 Jahren startete der Jesuit Peter Kibe zum langen Marsch. mehr

Ein Jahr anders leben - in Indien

"Mich-über-den-Haufen-werfend, herzöffnend, spicy und sehr lehrreich, sozial und spirituell", so beschreibt Teresa ihr Jahr als Jesuit Volunteer. In den kommenden vier Wochen lassen wir unsere zurückgekehrten Freiwilligen zu Wort kommen und von ihrem Erfahrungsreichtum berichten. mehr

Closely united with God

Vom 14.-23. Juli wurde heuer das MAGIS-Treffen von der tschechischen Jesuitenprovinz ausgerichtet. In der Gottverbundenheit zu wachsen, darum ging es bei 17 Experimenten, die vor dem Abschlusstreffen in Prag in verschiedenen zentraleuropäischen Ländern angeboten wurden, so auch in Österreich. mehr

Die Botschaft der Straßenkinder

Straßenkinder gehören in Rumänien und osteuropäischen Ländern zum Alltagsbild. Markus Inama SJ, Rektor des Innsbrucker Jesuitenkollegs, hat in Bulgarien verschiedene Sozialprojekte aufgebaut. Im Editorial in den "Stimmen der Zeit" fragt er, welche Botschaft Jugendliche ohne großartige Zukunftsaussichten für unsere Gesellschaft haben.  mehr

„Ignatiusfest“ – was bedeutet dieser Tag für uns Jesuiten?

Die weltweite Gesellschaft Jesu feiert an jedem 31. Juli das Fest ihres Ordensgründers, des heiligen Ignatius von Loyola. Warum gerade an diesem Tag? mehr

Scholastiker treffen sich im Libanon

In knapp zwei Wochen kann es losgehen: Das 24-tägige EJIF-Treffen der europäischen Scholastiker im Libanon beginnt. Sein Motto entlehnt es aus dem Brief der 36. Generalkongregation “Zeugen der Freundschaft und der Versöhnung“. 25 Delegaten aus 19 Provinzen werden dieses Motto einen knappen Monat lang in der Praxis verinnerlichen.  mehr

Als Ausländer in Bolivien

Sich selbst als Ausländer zu bewegen, kann den eigenen Horizont erweitern und neue Sichtweisen aufzeigen. Schöne wie schmerzliche. So die Erfahrung von P. Dominik Markl SJ. Wir sollten alle den Blick auf uns selbst und andere schärfen. Denn im Grunde sind wir alle Fremde - Gäste auf dieser Erde. mehr

Treffer 9 bis 16 von 317
< Vorherige | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 Nächste >