Home
TERMINE

Do, 1. Jänner 1970, 01.00 Uhr
Grundkurs Ignatianische Spiritualität in der Fasten- und Osterzeit 2017
Dieser virtuelle Kurs bietet Frauen und Männern, die ihr Leben bewusst aus dem Glauben gestalten wollen, einen Zugang zur Spiritualität des Ordensgründers der Jesuiten, des hl. Ignatius von Loyola. Anmeldung bis 4. März.

GEBET & GOTTESDIENST
Zum täglichen Online-Gebet

26. März 2017

Gottesdienst:
Wien, Jesuitenkirche, 10:30 , Franz Schubert - Deutsche Messe, D 872 (Originalfassung mit Bläsern) Chorvereinigung St. Augustin

30. März 2017

Gottesdienst:
Linz, Ignatiuskirche - Alter Dom, 19:00 , Besinnung in der Fastenzeit - "Versöhnung in der Schöpfung" P. Werner Hebeisen SJ

<zur Übersichtsseite>
GEBETSANLIEGEN DES PAPSTES

Gebetsmeinungen des Papstes für März

Um Hilfe für die verfolgten Christen: Sie mögen von der ganzen Kirche durch Gebet und materielle... <mehr>
BEVORSTEHENDE GEDENKTAGE

Grundkurs Ignatianische Spiritualität in der Fasten- und Osterzeit 2017

„Nah an Alltagsregungen und -fragen hat dieser Kurs eine Tagesstruktur des Betens und Lebens auf Jesus hin nahegebracht, das machbar ist und ermutigt, wo noch Übung nötig ist und sehr menschenfreundlich ist, nicht abgehoben theoretisierend.“ (Rückmeldung einer Teilnehmerin am Kurs Fasten- und Osterzeit 2016)

Dieser virtuelle Kurs bietet Frauen und Männern, die ihr Leben bewusst aus dem Glauben gestalten wollen, einen Zugang zur Spiritualität des Ordensgründers der Jesuiten, des hl. Ignatius von Loyola. Der große Vorteil dieses Angebots: jede Frau, jeder Mann mit einem Internetzugang kann an ihm teilnehmen, unabhängig davon, ob er/ sie in einer kleinen oder großen Stadt oder am Land wohnt. Auch die „Kurszeiten“ können weitgehend frei eingeteilt werden.

Zehn Wochen lang erhält jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer wöchentlich Zugang zu einer neuen Lektion. Jede Einheit umfasst einen Informationsteil und Übungsvorschläge für jeden Tag (Themen sind dabei unter anderem: Innere Regungen wahrnehmen, Unterscheidung der Geister, der Sehnsucht folgen, Dank, das Gebet der liebenden Aufmerksamkeit, die Ignatianische Bibelbetrachtung).

Neben den Informationen und Übungsvorschlägen gibt es die Möglichkeit, auf einem virtuellen „Schwarzen Brett“ Fragen zu stellen und in einer wöchentlichen virtuellen „Sprechstunde“ mit Kurskolleg/innen und einem Jesuiten ins Gespräch zu kommen.
Ebenfalls zu finden sind eine virtuelle Bibliothek zur Ignatianischen Spiritualität und zum Jesuitenorden sowie ein kleines Begriffslexikon.

Eine Teilnehmerin / ein Teilnehmer benötigt jeden Tag etwa 30 Minuten für die Übungen, dazu eine Stunde wöchentlich für das Lesen der Informationen (und bei einer Vertiefung in weiterführendes Material: so viel Zeit, wie jede/jeder dafür aufwenden möchte). Der Besuch des Kurses ist kostenlos (Spende erbeten).

Damit der Kontakt über das Schwarze Brett und in der Sprechstunde möglich bleibt, ist die Anzahl der Kursplätze auf 300 beschränkt. Die meisten Teilnehmer/innen in den bisherigen Kursen kamen aus Österreich und Deutschland, aber auch aus der Schweiz, Großbritannien, den USA, Kuba, Italien, Litauen, El Salvador, Bolivien, Japan, Neuseeland und Ägypten.

Kurstermin: 1. März bis 9. April - Osterpause - 23. April bis 28. Mai 2017

Den Link zur Anmeldung (bis 4. März 2017 erbeten) finden Sie hier.

Kursleitung:
Pater Albert Holzknecht SJ
Pater Thomas Neulinger SJ